MittagsMenüPlan: 17.10.2017 bis 20.10.2017

MittagsMenüPlan downloaden
Hier können Sie den MittagsMenüPlan als PDF downloaden
Menü KW 42.pdf
Adobe Acrobat Dokument 399.1 KB

 

Dienstag, 17. 10. 2017                      € 9,80

Gemüsecremesuppe

Zigeunerkotelett  mit Letschogemüse,

Pommes und gemischtem Salat  

 

Mittwoch, 18. 10. 2017                    € 9,80

Rindsuppe mit Grießnockerl

Hausgemachte Spinat-Käseknödel

auf Champignonrahmsauce. Serviert mit grünem Salat

 

Für Donnerstag UNBEDINGT RESERVIEREN

Donnerstag, 19. 10. 2017                 € 11,90

Karotten-Kürbiscremesuppe

Geschmorte Entenkeule in Orangen-Rotweinsauce mit Kartoffelknödel UND Serviettenknödel, und WAHLWEISE Rotkraut ODER gemischten Salat

 

Freitag, 20. 10. 2017                          € 14,90

Französische Zwiebelsuppe

 

Steinpilz-Risotto mit Petersfischfilet UND Forellenfilet, Krebsbuttersauce und grünem Salat 

Nur solange der Vorrat reicht.

Kurzfristige Änderungen, Irrtümer Satz- und Druckfehler vorbehalten.

 

Gerne geben Ihnen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen persönlich Auskunft über die Allergene in unserem MittagsMenü.

Wir planen unser Menü stets gewissenhaft und auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen. In Ausnahmefällen kann es jedoch vorkommen, dass ein Menü unsere Einschätzung noch übertrifft und mehr nachgefragt wird, als wir erwartet haben.
Wir bedauern es, falls ein Menü schnell – womöglich schon in den ersten Stunden – aufgegessen sein sollte. Besonders erfolgreiche und beliebte Menüs bieten wir allerdings regelmäßig in unserem MittagsMenüPlan an. Unsere Gäste können auch unseren kostenfreien Newsletter abonnieren, in dem wir frühzeitig über unser wechselndes Angebot informieren.

Der MittagsMenüPlan schon am Montag Abend in der Mailbox?

Mit unserem GRATIS Newsletter - GLEICH ANMELDEN

So erkleben Sie sich IHR GRATIS MittagsMenü:

Für jedes MittagsMenü erhalten Sie EINEN Treue-Punkt. Wenn Sie 10 Treue-Punkte gesammelt haben, können Sie den ausgefüllten Pass gegen EIN GRATIS MENÜ einlösen. Sammeln lohnt sich also.